Kreative Kampagnen



​ICH BIN MEHR ALS VIER JAHRZEHNTE IN DER UNTERNEHMENS- UND MARKETINGKOMMUNIKATION INTERNATIONAL MARKTFÜHRENDER UNTERNEHMEN DER ANSPRUCHSVOLLEN INVESTITIONSGÜTERINDUSTRIE TÄTIG.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        

Aufgrund meines Ansatzes der
1. Klaren strategischen Positionierung am Kundennutzen und der
2. Lenkung der Kreativität in adäquate Gestaltungsprozesse zur
3- Generierung überzeugender Botschaften gelingen mir immer wieder
4. domierende Kampagnen im Wettbewerbsumfeld.

Die meisten der von mir heute bearbeiteten Themen entstammen dieser spannenden Berufswelt und liessen aus Zeitgründen erst ab 2005, dem Jahr meiner  Pensionierung, eine Konzentration zu. Das gilt sowohl für Jost Bürgi, als auch für die Einstein-Wild-Relation und ebenso für die Parallelen in Kunst, Wissenschaft und Technik.

Zahreiche andere Projekte sind längst abgeschlossen und vergessen, obwohl sie zu ihrer Zeit prägend waren und mehrfach ausgezeichnet wurden. Um ihre zumindest rudimentäre Dokumentation geht es mir auf dieser Homepage in diesem Kapitel. Da das Beispiel Mount Everest eine der geglücktesten PR-Massnahmen überhaupt darstellt  - neben der FIG-Seite von 1981 in 103 Publikationen -, ist es in einem eigenen Kapitel  zusammengefasst. Bedenken Sie, dass all dies hier erst im Aufbau ist und erst dann als repräsentativ gelten kann, wenn auch die von mir als Gastdozent zwischen 1990 und 1995 an der Universität St. Gallen im HSG-Executive-Nachdiplomstudium diskutierten Modelle hier abgebildet sind.  
  
MEINE INSERATKAMPAGNEN
Mit meinen Inseratserien setze ich in der Investitionsgüterindustrie zwischen 1975-2000 Massstäbe. Dabei geht es bei meinen beiden letzten Kampagnen um Neupositionierungen bzw. die Erschliessung neuer Märkte. Die Wifag in Bern hatte eine komplett neue Technologie von sogenannt "wellenlosen" Zeitungsrotationsmaschinen entwickelt, die dem Medium Zeitung erstmals völlig neue Möglichkeiten der Farbgebung brachte und den Verlagen und Werbetreibenden dieses Potenzial erst bewusst machen musste. Die SIG in Neuhausen trennte sich vom Waffengeschäft und konzentrierte sich auf Verpackungslösungen. Als selbstständiger Kommunikationsberater hatte ich das Vertrauen der Auftraggeber, diese Kampagnen zu konzipieren und zu texten und grafisch mit meinen langjährigen ehemaligen Mitarbeitern Benno Ammann und Charly Breitenmoser (Oberegg/Schachen) zwischen 1995 und 2000 zu realisieren.
 

WIFAG TECHNOLOGIE ERMÖGLICHT ENDLICH DIE FARBIGE ZEITUNG

MEINE INSERATKAMPAGNE FÜR DIE
WIFAG FARBMARKT-ERSCHLIESSUNG

image-7709232-PWE_21_IMG_0358.jpg
Unübersehbare Farbwirkung! Kulturelle Anlehnung an klassische Mondrian-Moderne. Höchste Stimmigkeit von Zielsetzung und Wirkung bis ins kleinste Detail.




image-7709232-PWE_21_IMG_0358.jpg
Gestaltungskonzept hoher Aufmerksamkeit, Wiedererkennbarkeit und Flexibilität auch bei grosser Textmenge und differenzierender Fachinformation. Gute Kombination von Emotion und Information.



image-7709232-PWE_21_IMG_0358.jpg
Der erste Nutzer dieser neuen Einzelantriebstechnologie ist die Druckerei der Aarauer Zeitung. Mit einem sogenannten 12-er-Druckturm schafft sie hohe Flexibilität für Farbseiten und Regionalsplittings.
Dieses Wifag-Inserat in den ersten mit diesem Druckturm hergestellten Ausgaben macht Werbetreibende auf die Wirkung von Farbe aufmerksam.


image-7709232-PWE_21_IMG_0358.jpg


image-7709232-PWE_21_IMG_0358.jpg


image-7709232-PWE_21_IMG_0358.jpg


image-7709232-PWE_21_IMG_0358.jpg




MEINE INSERATKAMPAGNE ZUR SIG NEUPOSITIONIERUNG


image-7708983-PWE_01_BIOGRAPHIE_WERNER___06_04_15b-3.w640.jpg


image-7708983-PWE_01_BIOGRAPHIE_WERNER___06_04_15b-3.w640.jpg


image-7708983-PWE_01_BIOGRAPHIE_WERNER___06_04_15b-3.w640.jpg


image-7708983-PWE_01_BIOGRAPHIE_WERNER___06_04_15b-3.w640.jpg


image-7708983-PWE_01_BIOGRAPHIE_WERNER___06_04_15b-3.w640.jpg


image-7708983-PWE_01_BIOGRAPHIE_WERNER___06_04_15b-3.w640.jpg


image-7708983-PWE_01_BIOGRAPHIE_WERNER___06_04_15b-3.w640.jpg
DIE INSERATKAMPAGNE IST NOCH NICHT ERSCHIENEN, DA HOLT MICH DIE SOEBEN AN DER BÖRSE KOTIERTE LEICA GEOSYSTEMS IM AUGUST 2000 ALS DIRECTOR OF CORPORATE COMMUNICATIONS NACH HEERBRUGG ZURÜCK . . .


BEI WILD HEERBRUGG - WILD LEITZ - LEICA HATTE ICH NICHT NUR DEN IMAGE-TRANSFER, SONDERN SCHON VORHER DIE EFFIZIENTESTEN INSERATE GESTALTET ...




​MEIN DREI MARKENTRANSFERS ÜBERBRÜCKENDES ELEMENT DES ROTEN ARGUMENTATIONSBALKENS:     
1. WILD HEERBRUGG - 2. WILD LEITZ - 3. LEICA

image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
DIE HAUPTBOTSCHAFT IM ROTEN BALKEN IST DAS ZENTRALE ELEMENT BEIM DREIMALIGEN MARKENTRANSFER VON WILD HEERBRUGG AUF WILD LEITZ AUF LEICA.


image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
Dreiseitiges Inserat mit erster rechter Seite. Beworben wird das neue lichtstarke photogrammetrische Aufnahmesystem mit 23 x 23 cm Negativformat pro Reihenbild.


image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
Zweite Seite des dreiseitigen Inserates mit fachspezifischer Argumentation ,,,

image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
KLUGE ERKENNTNIS AUF RECHTER FOLGESEITE


image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
IN DER NÄCHSTEN AUSGABE BEMERKT ES DER FROSCH.
DIE SERIE IST ÄUSSERST ERFOLGREICH. DIE BILDER SIND ALS POSTER GEFRAGT. DIE KONKURRENZ VERSUCHT MICH ABZUWERBEN.

image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
PERSONALWERBUNG IM GLEICHEN STIL IN DER NZZ ...




image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
INVESTITIONSGÜTERWERBUNG DER ANDEREN ART.


image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
. . . FARBBILD OBEN BETRACHTEN ABER DAZU LÄNGEREN TEXT VON UNTEREM ARTIKEL LESEN - MAN ERKENNT HIER DIE WICHTIGKEIT DES FARBBILDES, ABER AUCH DIE BEDEUTUNG LÄNGERER TEXTE IN DER FACHDISKUSSION.

image-7718259-000_1992_Inserat_USA.w640.jpg
image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG


image-7731804-000_1989_04_IntCons_Ins_Surv_made_e__Kopie.w640.jpg
EFFIZIENTE UND ORIGINELLE WERBEMITTEL VOR EINFÜHRUNG DES ROTEN ARGUMENTATIONSBALKENS



image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
. . . UND SCHON 1983 ERFOLGREICH ...



image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
ORIGINELLE WERBUNG SCHON UNTER DER VORGÄNGERMARKE WILD HEERBRUGG.



image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
SO WIRBT EIN WELTMARKTFÜHRER...


image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
A WORLD'S FIRST: PERSONALINSERAT MIT NEUARTIGER JOB-DISKETTE.
RESULTAT: 350 Coupons - 40 BEWERBUNGEN - 17 ARBEITSVERTRÄGE - EFFIE-AUSZEICHNUNG.

image-7719180-000_1987_10_Aviotab_VideopreisITVA_Kopie.w640.jpg
... ABER AUCH ERFOLGREICH MIT GANZ NEUEN MEDIEN FÜR GANZ NEUE PRODUKTE

EIN HALBES JAHR SPÄTER WURDE DER TOLLE FILM IN CHICAGO AUSGEZEICHNET (Ich war mit Hladky und Cutter Unternährer eingeladen).

DANN KAM SCHON BALD DER BÜRGI-FILM...

image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
1991/92 HATTEN WIR AUCH DEN BÜRGI-FILM VON MICHAEL HAVAS MITFINANZIERT, DER IM FERNSEHEN LIEF UND ÜBER DEN ICH REDAKTIONEN EINE KOMPLETTE ZEITUNGSSEITE GESTALTETE (hier aus dem Horgener Anzeiger)....

.... UND ICH WAR IN N.Y. DABEI, ALS DER FILM AUSGEZEICHNET WURDE (zusammen mit Regisseur Havas und Produzent Rüdiger Findeisen auf der Bühne) ... zwei Jahre später gewann ich mit Mt.Everest gleich zweimal Silber am gleichen Wettbewerb).

image-7730187-ad4781de57e940cf9e8df88ca0581b4b.w640.jpg
SILBERMEDAILLE FÜR BÜRGI-FILM IN NEW YORK MIT REGISSEUR MICHAEL HAVAS (Mitte) UND CONDOR-PRODUZENT RÜDIGER FINDEISEN (siehe auch Mt.Everest Film).


image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
ZWEITE INTERNATIONALE PROSPEKTAUSZEICHNUNG



image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
UND MIT DEN WANDKALENDERN ...


image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
... INTERNATIONAL ....UND NATIONAL (unten) ...


image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
AUSGEZEICHNET ABER AUCH IN DER INTERNEN KOMMUNIKATION ...... INTERNATIONAL ....UND NATIONAL (unten) ...

image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
... UND NATÜRLICH DER MITARBEITER-ZEITSCHRIFT (damaliger Redaktor Gernot Stadler).
--- WIE GESAGT --- ALLES NUR KLEINE AUSSCHNITTE ---

image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
... DA FEHLTE EINZIG NOCH DER SVIK-PREIS, DER JÄHRLICH NUR EINMAL ZUSAMMEN MIT EINER ATTRAKTIVEN GLASFIGUR VERLIEHEN WIRD. DOCH NUN IST AUCH DER PREIS NOCH DA. MACHEN WIR WIRKLICH ALLES BESSER ALS ANDERE?


DER SVIK-PREIS IST DER PREIS FÜR INTERNE KOMMUNKAITION. ICH SCHREIBE DEN ZEHNTAUSEND MITATBEITERINNEN UND MITARBEITERN IN DER PERSONALZEITSCHRIFT "LEICA LIFE"...
image-7717146-1990_Inserat_Baupreis.w640.JPG
..ABER AUCH MEINE WIRTSCHAFTSPOLITISCHEN ANALYSEN HABEN HAND UND FUSS UND KOMMEN GUT AN .....
--- WIE GESAGT --- ALLES NUR KLEINE AUSSCHNITTE ---

image-placeholder.png
DIE ERFOLGREICHSTE PR-MATERNDIENST-SEITE
DER SCHWEIZ. DIESE ZUM INTERNATIONALEN GEOMETERKONGRESS VON MIR 1981 GESTALTETE SEITE WURDE VON 103 (!!!) PUBLIKATIONEN KOSTENFREI ABGEDRUCKT.  


AUCH DAS AUF INTERNATIONALE KOMMUNIKATION AUSGERICHTETE MT-EVEREST-PROJEKT IST HÖCHST ERFOLGREICH. ​​Siehe dazu auch nächstes Kapitel über den höchsten Kommunikationsgipfel Mt. Everest.